Datenschutzerklärung

§ 1 Präambel

  1. Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Webapplikation UpTarget, ein Produkt der FutureNext UG (haftungsbeschränkt), im Folgenden kurz FutureNext oder wir (uns/unser) wobei sich der Name UpTarget auf alle nutzbaren Funktionalitäten bezieht, unabhängig des Vertragstyps, bzw. des Vertragstarifs und der damit einhergehenden Nutzungserlaubnis aller Funktionalitäten, im Folgenden kurz: UpTarget oder Web App, besuchen und benutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
  2. Die Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der uptarget.futurenext-Website unter https://uptarget.futurenext.de/privacy/ abgerufen, ausgedruckt sowie heruntergeladen bzw. gespeichert werden.
  3. Diese Datenschutzerklärung ergänzt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von UpTarget, die unter https://uptarget.futurenext.de/terms/ abrufbar sind.
  4. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 25. März 2020 aktualisiert.

§ 2 Geltungsbereich und verantwortliche Stelle

  1. Die auf dieser Seite befindlichen Informationen zum Datenschutz gelten für registrierte und nicht-registrierte Nutzer der WebApp UpTarget, aufrufbar unter https://uptarget.futurenext.de. Die Datenschutzhinweise der übrigen Webseiten (futurenext.de, inkl. aller anderen Subdomains) finden Sie unter https://futurenext.de/datenschutz/.
  2. Die für die Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung (im Folgenden: Datenverwendung) im Zusammenhang mit der Nutzung der WebApp verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechtes ist die
    FutureNext UG (haftungsbeschränkt)
    N 2, 4
    68161 Mannheim
    Nähere Angaben zu FutureNext finden sich im Impressum der Website, welches unter https://www.futurenext.de/impressum/ abrufbar ist.
  3. Bei Fragen zur Datenverwendung von personenbezogenen Daten, bei Auskünften oder Berichtigungen, Sperrungen oder Löschungen von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wendet sich der Betroffene in Textform an:
    FutureNext UG (haftungsbeschränkt)
    N 2, 4
    68161 Mannheim
    E-Mail: help@futurenext.de
    Bitte beachten Sie die Hinweise zur Kontaktaufnahme, die Sie unter § 11 finden.

§ 3 Datenerfassung bei Besuch der Web App UpTarget

Nutzung, Einwilligung und Erhebung personenbezogene Daten und weiteres

  1. Voraussetzungen für eingeschränkte Nutzung
    Die eingeschränkte Nutzung der Web App ist ohne die Eingabe personenbezogener Daten möglich.
  2. Voraussetzungen für vollständige Nutzung
    Die vollständige Nutzung der Web App setzt eine Registrierung mittels Eingabe der E-Mail-Adresse und eines Passwortes, des Vor- und des Nachnamens des Nutzers, die Bestätigung der Kenntnisnahme dieser Datenschutzerklärung und die Einwilligung des Nutzers in die Nutzungsbedingungen voraus. Eine Angabe des Firmennamens ist freiwillig. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Andernfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Weiterhin muss ein rechtskräftiger Vertrag zwischen FutureNext und dem Nutzer der Web App abgeschlossen sein, um die vollständigen Funktionalitäten von UpTarget in Anspruch zu nehmen, wobei sich die Definition von "vollständiger Funktionalität" immer nach den Funktionalitäten richtet, die dem jeweiligen Tarif des abgeschlossenen Rechtsgeschäfts entsprechen. Die unterschiedlichen Tarife finden Sie auf der Website (https:www.futurenext.de). Der geltende Tarif wird in der personalisierten Rechnung, die von FutureNext bei Abschluss des Rechtsgeschäftes abgeschlossen wurde, bestätigt.
  3. Einwilligung in Datenerhebung und -verarbeitung und -nutzung (=Datenverwendung)
    Mit der Eingabe der personenbezogenen Daten sowie mit der im Rahmen der Registrierung in der Web App per Button-Klick erteilten ausdrücklichen Bestätigung der Einwilligung sowie der nach Double-Opt-In vollzogenen Bestätigung der Registrierung, erklärt der Nutzer sein persönliches Einverständnis, dass FutureNext als Anbieter der Web App UpTarget personenbezogene Daten des Nutzers zur Angebotserstellung, -bereithaltung und -auslieferung der Web App sowie zu den weiteren nachfolgend angegebenen Zwecken verarbeitet und nutzt.
  4. Freiwilligkeit der Eingaben
    Sofern der Nutzer bei der Nutzung der Dienste von FutureNext Daten zu seiner Person oder Daten Dritter eingibt, erfolgt dies optional. Für die vollständige Nutzung der Web App ist die Angabe der E-Mail-Adresse, des Passwortes sowie des Vor- und Nachnamens gemäß § 3 (2) dieser Datenschutzerklärung im Rahmen der Registrierung notwendig.
  5. Sorgfaltspflicht bei der Datenverwendung Dritter
    Der Nutzer hat bei der Eingabe personenbezogener Daten Dritter seinerseits die jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten und FutureNext von Schäden freizuhalten. Eventuelle Schadensersatzansprüche Dritter gegen FutureNext werden im Falle eines Fehlverhaltens des Nutzers an den Nutzer weitergereicht.
  6. Sichtbarkeit personenbezogener Daten
    Die vom Nutzer getätigten Daten mit Personenbezug sind für andere Nutzer der Web App ohne die Zustimmung der betreffenden Personen nicht sichtbar.
  7. Datenverwendung
    UpTarget bietet dem Nutzer die Möglichkeit folgend aufgeführte Informationen zu speichern und verarbeitet und verwendet diese Daten, um den Nutzern die Web App zweck- und funktionsgemäß nutzbar zu machen.
    UpTarget bietet dem Nutzer die Möglichkeit, solche Daten anzulegen und speichern, die seinen Marketingstrategien entsprechen (diese beinhalten z.B. Projekte oder Interessen). Diese Daten werden auf den Servern von FutureNext gespeichert. Informationen zu den Daten, die weiterhin von den Facebook Servern an die FutureNext Server gesendet werden und die Daten, die FutureNext davon speichert, finden Sie unter § 7 dieser Datenschutzerklärung.
  8. Datenweitergabe an involvierte Dritte
    Soweit erforderlich, erfolgt eine auftragsbezogene Weitergabe der Daten an andere Unternehmen, z.B. Anbieter von Zahlungsdiensten (Paddle), Analytics Tools (Google Analytics) oder Kommunikationstools (mailchimp.com). Diese Unternehmen dürfen diese Daten nur nutzen, um FutureNext in der Angebotserstellung, -bereithaltung und -auslieferung der Web App, Zahlungsabwicklung sowie zur direkten Kommunikation mit den Nutzern zu unterstützen. Eine Nutzung zu weiteren Zwecken wird nicht gestattet. Mit der bei der Registrierung erteilten Bestätigung der Kenntnisnahme dieser Datenschutzerklärung erklärt der Nutzer sich mit der Weitergabe der Daten an o.g. Dritte zu o.g. Zwecken einverstanden. Weitere Informationen zu den entsprechenden Drittanbietern finden Sie unter § 7. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. "Auftragsverarbeitungsvertrages" beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.
  9. Eigene Nutzung der Daten zur Marktforschung
    Mit dem bei der Registrierung erteilten Einverständnis des Nutzers nutzen wir die E-Mail-Adresse des Nutzers zum Versand des Newsletters und weiteren Produktinformationen von FutureNext sowie zur Durchführung eigener Markt- und Meinungsforschungsmaßnahmen, um die Produkte von FutureNext zu verbessern.
  10. Widerruf
    Der Nutzer hat jederzeit das Recht, sein Einverständnis zur Verwendung seiner personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. In diesem Fall ist es möglich, dass eine vollständige Nutzung der Web App ausgeschlossen ist – ggfs. bestehende Vertragsverhältnisse werden mit sofortiger Wirkung beendet.
  11. Werbewiderspruch
    Der Nutzer hat jederzeit das Recht, seiner mit der Registrierung erteilte Einwilligung der Nutzung seiner Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung mit Wirkung für die Zukunft in Textform zu widersprechen. Nach erfolgtem Widerspruch ist eine Nutzung der Daten für diese Zwecke unzulässig.
  12. Fehlende Bestätigung der Datenschutzerklärung und Ablehnung der Nutzungsbedingungen
    Die Entscheidung des Nutzers, die Kenntnisnahme dieser Datenschutzerklärung nicht zu bestätigen oder die Einwilligung in die Nutzungsbedingungen nicht zu erteilen, respektiert FutureNext. In diesem Fall kommt kein Vertrag über die Nutzung der Web App von FutureNext zustande und eine vollständige Nutzung der Web App ist ausgeschlossen.
  13. Automatische Speicherung durch Provider
    Wir verwenden Heroku als unseren Provider-Partner. Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und IP-Adresse. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Nähere Informationen zu Heroku finden Sie unter § 7 dieser Datenschutzerklärung
  14. Automatische Speicherung statistischer Nutzungsdaten
    Im Rahmen der Verbindungsherstellung und –erhaltung via Internet zwischen aufrufendem, internetfähigen Endgerät des Besuchers und angefragten Server von FutureNext sowie während der funktions- und zweckmäßigen Nutzung der Web App werden folgende Daten gespeichert: IP-Adresse, besuchte Web- und App-Seiten, durchgeführte Aktionen und Funktionsaufrufe innerhalb der Web App sowie deren Zeitpunkte, Geräte von denen der Nutzer die App nutzt einschließlich Betriebssystem und dessen Versionsnummer, UUID-Nummer sowie sämtliche Daten, die der Nutzer in die Web App eingibt.
  15. Zusätzliche vertragsrelevante Daten
    Zur Abwicklung der entgeltlichen Verträge über die FutureNext-Dienste nutzen wir den Service von Paddle. Dazu benötigt FutureNext ggfs. folgende personenbezogene Daten des Nutzers: Name, Vorname, Geburtsdatum, vollständige Anschrift, E-Mail-Adresse und bei Geschäftskunden die Unternehmensbezeichnung sowie wenn vorhanden die Umsatzsteuer-ID. Weitere Informationen zu unserem Zahlungsanbieter finden Sie unter § 7 dieser Datenschutzerklärung.
  16. Bank- und Kreditkartendaten
    Informationen über Bankverbindungen oder Kreditkartendaten werden von FutureNext in der Regel nicht erhoben. Diese werden ggf. durch den eingebundenen Anbieter des Online-Zahlverfahrens selbst erhoben und verwendet. Es wird auf die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters verwiesen, in welche der Nutzer separat einwilligen muss oder bereits zu einem früheren Zeitpunkt eingewilligt hat (vgl. § 7).

Cookies und Browserspeicher

  1. Die Webapplikation verwendet sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
  2. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
  3. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität von UpTarget eingeschränkt sein.
  4. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Bestellvorgang) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.
  5. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.
  6. Weiterhin verwendet diese Webapplikation den Browserspeicher. Es werden sessions-spezifische Information, ähnlich zu Cookies, in Textform auf Ihrem Endgerät gespeichert. Der Einsatz des Browserspeichers dient der fehlerfreien Nutzung der Web App. Ansonsten gelten dieselben Voraussetzungen wie für Cookies.
  7. Wir kooperieren mit den externen Diensten: Heroku, Facebook, YouTube, MailChimp, Google und Paddle.

Cookie Einstellungen verwalten: Cookie Settings

§ 4 Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

  1. Personenbezogene Daten des Nutzers werden lediglich in dem in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang an Dritte weitergeben.
  2. Eine darüber hinausgehende Weitergabe der personenbezogenen Daten des Nutzers kommt nur in Betracht, soweit hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder es zur Durchsetzung der Rechte von FutureNext, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis, erforderlich ist.

§ 5 Datensicherheit

  1. Die Übertragung sämtlicher Daten über das Internet wird mittels SSL verschlüsselt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
  2. FutureNext sichert seine Websites und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung der Daten der Nutzer durch unbefugte Personen.
  3. FutureNext weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann, die einen illegalen Zugriff auf die übertragenen Daten ermöglicht. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

§ 6 Passwörter

  1. Der Zugang zum Nutzer-Account ist nur nach Eingabe des persönlichen Passwortes möglich. Der Nutzer hat das Passwort vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufzubewahren. Der Nutzer sollte sich nach der Benutzung von der App abmelden, insbesondere wenn das betreffende Gerät für Dritte zugänglich ist.
  2. Sofern das Passwort vergessen wurde, kann die Zusendung des Passworts mittels des Links "Passwort vergessen” ausgelöst werden. Bei Verdacht von Missbrauch des Nutzer-Accounts durch Dritte bittet FutureNext um sofortige Änderung des Passworts sowie Kontaktaufnahme an FutureNext mit Schilderung des entsprechenden Sachverhalts. Bei weiteren Problemen bittet FutureNext um Kontaktaufnahme.
  3. FutureNext wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und außer im Login-Vorgang den Nutzer zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.

§ 7 Datenweitergabe an Dritte

Für die folgenden Dienstleistungen nutzen wir die Dienste Dritter, die Vertragspartner von FutureNext sind. Nachfolgend finden Sie Informationen zum Umfang der Datenübertragung an Vertragspartner und Verweise auf die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Partner.

Hosting

Heroku

  1. Unsere Web App wird von Heroku, Inc. (auch Heroku) gehostet. Heroku gehört Salesforce.com, Inc, Salesforce Tower, 415 Mission St., San Francisco, California 94105 (auch Salesforce) an.
  2. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) garantiert Salesforce und damit auch das Tochterunternehmen Heroku, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden. Zum Privacy-Shield der Heroku, Inc. und der salesforce.com inc.: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzLyAAK&status=Active.
  3. Informationen über von Heroku erhobene Daten finden Sie in § 3, Abs. 13 dieser Datenschutzerklärung.

Soziale Netzwerke

Facebook

  1. UpTarget bietet dem Nutzer die Möglichkeit, Werbekampagnen auf der Plattform Facebook der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, im Folgenden kurz Facebook, zu erstellen und zu verwalten.
  2. Diese Funktion zur Erstellung und Verwaltung der Facebook Werbekampagnen, kurz Facebook Ads, ist nur registrierten Nutzern der Web App zugänglich, die ein Rechtsgeschäft mit FutureNext abgeschlossen haben, unabhängig des Entgelts (also ob es sich beispielsweise um den kostenlosen Testzeitraum handelt oder ob Sie sich in einem zahlungspflichtigen Tarif befinden). Zur Nutzung dieser Funktionalität müssen Sie sich bei Facebook registriert haben und der Applikation UpTarget entsprechende Rechte laut Facebook Richtlinien einräumen.
  3. Die Einräumung der Rechte kann aus UpTarget heraus initiiert werden. In diesem Prozess wird eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt.
  4. Sobald Sie Ihren Facebook-Account mit UpTarget verbinden, speichern wir Ihren Profilnamen, das Profilbild, sowie Informationen welche die Verbindung zu ihrem Facebook-Account dauerhaft gewährleisten. Des Weiteren speichern wir Informationen zu allen Kampagnen, wie u. a. Erfolgsmetriken, zeitliche Informationen oder Inhalte der Kampagnen, auf unseren eigenen Servern. Diese Speicherung basiert auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient der Erfüllung unserer Services, insbesondere der Funktionalität zum Speichern und der Zuordnung von Interessen zu Kampagnen. Weiterhin nutzen wir diese Informationen, um dem Nutzer Vorschläge zur Verbesserungen der Kampagnengestaltung darzulegen.
  5. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

YouTube

  1. In unserer Web App setzen wir YouTube ein. Hierbei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur YouTube genannt.
  2. YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur "Google" genannt.
  3. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild ("EU-US Privacy Shield") garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden. Zum Privacy-Shield der Google LLC: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.
  4. Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion "Erweiterter Datenschutzmodus", um Ihnen Videos anzeigen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts. Die Funktion "Erweiterter Datenschutzmodus" bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten.
  5. Ohne diesen "Erweiterten Datenschutz" wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt, sobald Sie eine unserer Internetseiten, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist, aufrufen.
  6. Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk "DoubleClick" von Google hergestellt.
  7. Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.
  8. Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie vorstehend unter Cookies.
  9. Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter https://policies.google.com/privacy abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.
  10. Dieser Abschnitt ist ein Auszug aus der Muster-Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner.

Erhebung und Nutzung Ihrer Daten bei Abschluss eines entgeltlichen Tarifs

  1. Auf unserer Website benutzen wir den Anbieter Paddle. Anbieter dieser Zahlungsdienste ist die Paddle.com Market Limited, 15 Briery Close, Great Oakley, Corby, Northamptonshire, NN18 8JG, United Kingdom.
  2. Wenn Sie einen entgeltlichen Tarif unseres Produkts auf unserer Webseite bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig.
  3. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu werden Zahlungsdaten an unseren Zahlungsdienstleister Paddle übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an Paddle erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Diensteanbieter Paddle und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.
  4. Die Datenschutzerklädung von Paddle kann unter https://paddle.com/privacy/ abgerufen werden.
  5. Der entgeltliche Vertragsabschluss ist nur mit Bestand eines Nutzer-Accounts möglich. Dafür müssen Sie sich registriert haben.
  6. Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, werden Bestellvorgänge per SSL-Technik verschlüsselt.

Google

  1. Dieses Kapitel behandelt Services, die von Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA) im Folgenden kurz Google eingesetzt werden.
  2. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Zum Privacy-Shield der Google LLC: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Google Web Fonts

  1. Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google (Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
  2. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
  3. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
  4. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Analytics

  1. Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
  2. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.
  3. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
  4. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).
  5. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.
  6. Hinweis: Dieser Paragraph wurde erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke.

Mailchimp

  1. Zum Versand aller automatisch versendeten E-Mails oder nicht individuell nur an den Nutzer gerichteten E-Mails (z.B. E-Mails zur Registrierung, E-Mails zu Passwortänderungen, ...) verwenden wir den Anbieter MailChimp.
  2. MailChimp ist ein Angebot der The Rocket Science Group, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (kurz: Rocket oder MailChimp)
  3. Die bei Ihrer Registrierung gespeicherte E-Mail Adresse wird an Rocket übermittelt und von Rocket gespeichert. Weitere Informationen zum Versand und zur Analyse der E-Mails werden ebenfalls bei Rocket gespeichert. An andere Dritte werden die Daten, die bei der Registrierung eingegeben werden, für Zwecke von Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nicht übermittelt.
  4. Statistiken und Erfolgsmessung: Um die E-Mail-Inhalte für Sie zu optimieren, willigen Sie in unsere Auswertung ein, mit der wir messen, wie häufig die E-Mail geöffnet wird und auf welche Links die Leser klicken.
  5. Die Datenschutzerklärung von MailChimp können Sie im Folgenden einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/
  6. Rocket ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active).

§ 8 Betroffenenrechte, insb. Auskunft, Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten

  1. Gemäß Art. 15 DSGVO hat der Nutzer das Recht, Auskunft über seine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kann er Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen seine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  2. Gemäß Art. 16 DSGVO hat der Nutzer das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung seiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  3. Gemäß Art. 17 DSGVO hat der Nutzer das Recht, die Löschung seiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  4. Gemäß Art. 18 DSGVO hat der Nutzer das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von ihm bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, er aber deren Löschung ablehnt und wir die Daten nicht mehr benötigen, er jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt oder er gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat.
  5. Gemäß Art. 20 DSGVO hat der Nutzer das Recht, seine personenbezogenen Daten, die er uns bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  6. Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO hat der Nutzer das Recht, seine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und gegebenenfalls die Services der FutureNext dem Nutzer nicht mehr anbieten können. Zu Informationen bzgl. der Kontaktaufnahme und weiteren Informationen zur Auskunft über gespeicherte Daten verweisen wir auf § 2 Abs. 3 und § 11 dieser Datenschutzerklärung.
  7. Gemäß Art. 77 DSGVO hat der Nutzer das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kann er sich hierfür an die Aufsichtsbehörde seiner üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

§ 9 Einwilligung und Widerruf der Einwilligung

  1. Die Einwilligung für die Nutzung der personenbezogenen Daten hat der Nutzer gegenüber FutureNext ggf. ausdrücklich erteilt. FutureNext hat diese Einwilligung ggf. protokolliert. Nach dem Telemediengesetz ist FutureNext verpflichtet, den Inhalt der Einwilligungen jederzeit zum Abruf bereit zu halten.
  2. Der Text der Einwilligung lautet: „Ich habe die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen gelesen und erkläre mich mit meiner Registrierung mit ihrer Geltung einverstanden. Unsere Cookie-Richtlinie erklärt, wie wir Cookies und ähnliche Technologien verwenden.“
  3. Der Nutzer kann seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

§ 10 Dauer der Speicherung

  1. Die gemäß §3 Abs. 2 dieser Datenschutzerklärung erfassten Daten bei der Registrierung werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Web App registriert sind. Bei der Löschung Ihres Nutzer-Accounts werden Ihre verbundenen Profildaten gelöscht. Dies betrifft Ihre Daten, die Sie bei der Registrierung angegeben haben. Jegliche Verbindungen zu sonstigen gespeicherten Daten mit personenbezogenen Daten sind somit aufgehoben und können nicht mehr nachvollzogen werden.
  2. Sie können eine Löschung Ihres Nutzer-Accounts jederzeit unter den Profileinstellungen mittels Double Opt-In veranlassen. Die vollständige Nutzung der Web App kann ab diesem Zeitpunkt nicht mehr gewährleistet werden, da dem Widerruf eine sofortige fristlose Kündigung des Rechtsgeschäfts von unserer Seite folgt, da die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten notwendig für die Nutzung von UpTarget sind. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.
  3. Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir, sobald die mit Ihnen bestehenden Verträge abgeschlossen sind, eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre in § 10 Abs. 2 definierten Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.
  4. Informationen zur Dauer der Speicherung Ihrer Daten durch Dritte, deren Services UpTarget in Anspruch nehmen, entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen der entsprechenden Vertragspartner. Verweise auf die Datenschutzerklärungen Dritter finden Sie unter § 7.

§ 11 Kontaktaufnahme

  1. Eine Kontaktaufnahme durch Sie als Nutzer, beispielsweise über die bereitgestellte E-Mail-Adresse ist möglich. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Zweck der Speicherung und Verarbeitung ist die Bearbeitung der Kontaktaufnahme.
  2. Rechtsgrundlage für die Speicherung und Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  3. Personenbezogene Daten, die per E-Mail übersandt wurden, werden gelöscht, wenn die jeweilige Konversation beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
  4. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
  5. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: support@futurenext.de.
  6. Eine Kontaktaufnahme durch FutureNext wird durchgeführt für
    1. wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.
    2. Zwecke der Marktforschung gemäß §3 Abs. 9 dieser Datenschutzerklärung.
    3. sonstige Anliegen, von denen FutureNext davon ausgeht, dass registrierte Nutzer informiert werden müssen.

Abschließende Hinweise

  1. FutureNext weist ausdrücklich darauf hin, dass Änderungen der Datenschutzrichtlinien von Dritten, deren Dienste FutureNext einbindet und nutzt, vergleiche hierzu § 7, möglich sind. Ferner schließt FutureNext eine Haftung für Änderungen in diesen Datenschutzrichtlinien ausdrücklich aus.
  2. Widerspruch gegen Werbe-Mails
    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.
  3. Distanz zu Inhalten von Facebook oder datenschutzrechtliche Verstöße, die durch die Nutzung unseres Produkts entstehen.
    Die DSGVO konforme Nutzung unserer Services obliegt dem Nutzer der Web App. FutureNext übernimmt keinerlei Haftung für Datenschutzrechtsverletzungen seitens der Nutzer der Web App.

Browser
Achtung: Du verwendest einen nicht unterstützten Browser. Es wird nicht gewährleistet, dass alle Features funktionieren. Unterstützte Browser findest du hier.